FAQ


Wie ist Argentinien?

Warum nach Buenos Aires?

Wie sicher ist Argentinien?

Wie sind die Argentinier?

Links zum Thema Tango

Wie ist Argentinien?

Argentinien ist eines der facettenreichsten Länder, welches man besuchen kann. Die Weite des Landes ist beeindruckend. Es dehnt sich ca. 3700 km von Norden nach Süden und 2100 km von Westen nach Osten aus. Im Norden reicht es an die tropischen Urwälder Brasiliens, Paraguays und Boliviens und im Süden steht man am Ende der Welt, Ushuaia, wo die Schiffe Richtung Antarktis starten. Rund 40 Millionen Einwohner hat das Land, davon leben rund 13 Millionen im Großraum von Buenos Aires.

Argentinien bietet beeindruckende Natur. Das Land wird im Westen von den Anden begrenzt, der Osten ist hauptsächlich flach, hier liegt die berühmte, endlose Pampa Ebene. Patagonien im Süden hält einzigartige Naturwunder bereit wie den strahlendblauen Gletscher Perito Moreno und die wunderschöne Seenlandschaft rund um Bariloche. Die atemberaubenden Iguazú Wasserfälle liegen im Nordosten des Landes. Ihre Größe und Kraft sind kaum fassbar. Die Luft schimmert in allen Regenbogenfarben.

Argentina

Warum nach Buenos Aires?

Vor allem das immense Angebot an Musik, Tanz, Museum, Theater und Kino fasziniert die Besucher. Die Liebe und Verklärung, die Buenos Aires in Liedern und Gedichten erfahren hat, wird Touristen erst auf den 2. Blick begreifbar. Zuerst scheinen Lärm und Verkehr, ein unheimliches Stadtbild und soziale Gegensätze das Stadtbild zu bestimmen. Doch Buenos Aires wird nicht ohne Grund oft als "Paris von Südamerika" bezeichnet. Der Zauber der Stadt erschließt sich dem Besucher nach einigen Spaziergängen durch die ruhigeren Stadtviertel San Telmo, Palermo, Belgrano und Recoleta. Genauso reizvoll sind die zahlreichen Plätze, Parks und das Ufer des Rio de la Plata.

Die Leute von Buenos Aires sind bekannt unter dem Namen porteños (Leute des Hafens). Sie sind hauptsächlich spanischer und italienischer Abstammung. So wurde auch die argentinische Küche stark von diesen Traditionen geprägt. Hervorzuheben ist die außergewöhnliche Qualität des Rindfleischs und spezielle Zubereitung. Wie man ein Steak richtig grillt wird in Argentinien lange diskutiert. Dazu darf eine gute argentinische Flasche Rotwein nicht fehlen.

Zum Thema Tango sagen wir nur das Eine: Tango und Buenos Aires gehen Hand in Hand. Die Musik wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Rotlichmilieu und am Stadtrand von Buenos Aires geboren. Die argentinische Elite wollte nichts mit dem Tanz und der Musik aus den Aren vierteln zu tun haben. Dies änderte sich jedoch, als der Tango seinen ersten Boom erlebte. Dies war ausgerechnet in Paris, welches man doch so bewunderte. Bereits 1910 wurde argentinischer Tango in ganz Paris getanzt und gelehrt. Von da an wagten es immer mehr angesehene Bürger des Mittelstandes von Buenos Aires, sich zum Tango zu bekennen.

Argentina

Wie sicher ist Argentinien?

Argentinien ist für südamerikanische Verhältnisse ein ziemlich sicheres Land. Wie in allen Metropolen sollte man jedoch die üblichen Vorkehrungen treffen (z.B. Geld und Dokumente am Körper tragen) und bestimmte Orte zur falschen Uhrzeit meiden. Dafür begleiten wir Sie!

Das Hotel wird für Sie sorgfältig ausgewählt. Neben dem Leistungsangebot legen wir auch viel Wert auf die Lage, so dass Sie sich rund um die Uhr bedenkenlos bewegen können.

Wie sind die Argentinier?

Die Argentinier sind sehr herzliche Menschen. Nehmen wir mal die Begrüßung unter die Lupe: Zwischen Männer und Frauen ist es in der Regel ein Kuss, sich die Hand zu geben wäre seltsam (sogar im beruflichen Leben). Zwischen Männer hängt es davon ab, wie gut man sich kennt. Ist man befreundet wäre ein Kuss normal.

Die Familie ist für viele Argentinier der zentrale Bezugspunkt. Gern trinken die Argentinier in netter Runde Matetee. Das ist ein Tee mit einem recht herben Geschmack der zunächst etwas Gewöhnungs bedürftig ist. Er wird aus einem Becher bestehend aus Holz, Bambus oder Kürbis durch einen Strohhalm aus Bambus, Blech, Edelstahl oder gar Silber getrunken. Zumeist setzt man sich zusammen, nimmt sich Zeit und redet. Dabei macht der Mate die Runde. Alle trinken aus demselben Gefäß und ziehen an demselben Strohhalm.

Leidenschaft und intensive Emotionen begleiten das Leben des argentinischen Volkes. Deswegen ist womöglich Tango in Buenos Aires entstanden. Ist man für den Tango erst einmal entflammt, dann lässt einen die Faszination nicht mehr los.

Argentina

Links

Sunshine Tango: Tangourlaub auf Teneriffa.

Tango Festival Basel: 12. Internationales Tango Festival.

Tango Festival Wuppertal: International Festival Wuppertal.

El Duende: Estudio de Tango Argentino in München.

Tango-Koeln: Das Portal für den Argentinischen Tango in Köln.

Torito.nl: On-line Tango Agenda for the Netherlands.

Argentango: Workshops - TJ-ing - TJ- Workshop.

Dimensione Tango: Tango Mode in Düsseldorf - Isabelle Rossi.

Tejas Tango: Tango Argentino de Tejas.
Argentina